6 Antworten

  1. Chili Palmer
    Chili Palmer 10. April 2014 at 19:20 | | Antworten

    Hallo Zusammen,

    mal wieder ein sehr schöner Podcast. Gameshows (Ich rede jetzt von den Dauerwerbesendungen) habe ich eigentlich mehr zufällig gschaut. Die „100.000 Mark Show“ hingegen fand´ ich richtig genial.
    Meine Oma hingegen war Fan von „Schäpadie“, so hat sie´s jedenfalls immer gennant. Ein Familienereignis war bei uns auf jeden Fall „Geld oder Liebe“.

    Eine kleine Anmerkung zu Eurem Podcast habe ich noch. Er ist für meinen Geschmack etwas zu leise. Ich höre Ihn meistens auf dem Weg zur Arbeit in der Bahn und kann bei Nebengeräuschen teilweise nichts mehr versetehen.

    Macht weiter so!

  2. Maliko
    Maliko 14. April 2014 at 6:03 | | Antworten

    Vielen Dank für die tolle Folge. Sehr interessant gewesen und vor allem habe ich da vieles anders in Erinnerung. Ich war mir z.B. sicher gewesen, das die 100.000 Mark Show von Linda de Mol moderiert wurde. An Franklin konnte ich mich auch noch erinnern, aber nicht an Ulla Kock am Brink.

    Freu mich auf jedem Fall schon auf die nächste Folge.

  3. Harle
    Harle 14. April 2014 at 10:43 | | Antworten

    Sehr schöner Podcast wieder mal und ein schöner Überblick über die Gameshow-Landschaft Deutschlands.
    Da kamen wirklich viele Erinnerungen wieder hoch; gute Güte, hatten wir damals ZEIT! Und mir ging es genau so wie euch bei „Geh aufs Ganze“, die ganzen Preise haben mich kaum interessiert, der Zonk war es, den man haben wollte. Was hatte ich mich immer für die Leute gefreut, wenn das riesige, anthrazit-rote Plüschmonster hinter dem Tor war.
    Sehr überraschend, dass ihr sogar über Takeshi’s Castle redet, ich hab das immer für etwas eher unbekanntes gehalten. Ganz im Gegensatz zu Hugo, was ja ein wirkliches Knüllerformat war! Und teilweise reichlich frustrierend, wenn die anrufenden Kinder es nicht so recht verstanden haben, wie man Hugo denn jetzt steuert. Oder die Eingabe zu spät von Hugo umgesetzt wurde.

    Was ich mich aber frage: da sprecht ihr schon über DSF, da habt ihr die 100.000 Mark Show, da wird sogar ein entgegengesetzt laufendes Laufband erwähnt…und American Gladiators bleibt ungenannt! Oder ist die Sendung einfach zu groß, als dass sie in so eine Sammelfolge passt und wir bald in einer separaten, 3-stündigen Episode mit Hintergründen zu den Gladiatoren und Konstruktionszeichnungsdebatte zu den Parkours abgehandelt? Ich hoffe doch!
    Und ich bin mal gespannt, wann ihr über Wrestling reden werdet (; Ich freu mich schon auf die nächste Folge!

    1. Harle
      Harle 14. April 2014 at 10:45 | | Antworten

      Oh und kein Tschakka-Tschakka-Einspieler bei „Alles Nichts, Oder“? (;

Antwort hinterlassen